Dr. Robert Born

 

 

Geisteswissenschaftliches Zentrum

Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO)

Specks Hof, Reichsstraße 4-6

04109 Leipzig

E-Mail: rborn@rz.uni-leipzig.de / robert-stefan.born@culture.hu-berlin.de

URL: http://www.uni-leipzig.de/gwzo/index.php?option=com_content&view=article&id=298&catid=55&Itemid=570

http://www.kunstgeschichte.hu-berlin.de/personen/professorinnen/robert-born/

 

Curriculum Vitae
1989–1997 Studium der Kunstgeschichte, klassischen Archäologie, neueren und osteuropäischen Geschichte an der Universität Basel und an der FU Berlin.
Mitarbeit an archäologischen Projekten in der Schweiz (1990), Jordanien (1991,1993), Deutschland (1994,1998) und Italien (1998). 1999–2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für osteuropäische Kunstgeschichte an der HU Berlin; Promotion mit einer Studie zur Christianisierung der spätantiken Städte der Provinz Scythia Minor. Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Fachkoordinator für Kunst und Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit (2006–2010) am GWZO Leipzig. Lehraufträge in Leipzig, Basel sowie an der Humboldt Universität zu Berlin. Seit dem Sommersemester 2010 Gastdozentur am Lehrstuhl für die Kunstgeschichte Osteuropas an der HU Berlin.

 

Forschungsschwerpunkte

  • Spätantike Architektur und Urbanistik
  • Barockkunst in Ostmittel- und Südosteuropa
  • Kunsthistoriographie in Ostmittel- und Südosteuropa
  • Geschichtskonstruktionen und deren Visualisierung in Ostmitteleuropa
  • Geschichte der Kartographie
  • Kulturkontakte zwischen dem Osmanischen Reich und Ostmitteleuropa

Arbeitsgebiet innerhalb des Netzwerks

  • Darstellungen der Baukunst des osmanischen Orients (15.–18. Jh.)