Jun. Prof. Dr. Christiane Salge


 

Kunsthistorisches Institut
Freie Universität Berlin

Koserstr. 20
14195 Berlin

csalge@zedat.fu-berlin.de
URL: http://www.geschkult.fu-berlin.de/e/khi/mitarbeiter-gaeste/professoren/salge/index.html


Curriculum Vitae
1988-1995 Studium in Erlangen, Wien und Berlin; 1995-1996 wissenschaftliche Mitarbeiterin am interdisziplinären Forschungsprojekt „Adelskultur der frühen Neuzeit in Brandenburg (Universität Potsdam/Freie Universität Berlin); 1996–2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunsthistorischen Institut der Freien Universität Berlin; 2002 Promotion über das Thema »Anton Johann Ospel. Ein Architekt des österreichischen Spätbarock (1677-1756)«; 2002/03 Volontariat am Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum; seit Anfang 2003 Juniorprofessorin am Kunsthistorischen Institut der Freien Universität Berlin.

 

Forschungsschwerpunkte

  • Architektur in Mitteleuropa (17.–18. Jh.)
  • Architektur und Städtebau in Berlin und Brandenburg (18.–20. Jh.)
  • Architektenausbildung (17.–20. Jh.)
  • Residenzforschung und Adelskultur
  • Architektur und Raumkunst um 1900
  • Architekturtheorie
  • Architektur und Politik

Arbeitsgebiet innerhalb des Netzwerks

  • Architektenausbildung im deutschsprachigen Raum (1650-1800): Vermittlung von Architekturwissen durch das Bild