Drehdurchführungen:

(Mehrweg)-Drehdurchführungen dienen zur Übertragung von Flüssigkeiten oder Gasen in oder aus drehenden oder schwenkenden Baugruppen von Maschinen oder Anlagen.

Drehdurchführungen:

Drehdurchführungen können für einfache Zu- oder Ableitungen (1-Weg) oder mit kombinierter Zu- und Ableitung des Mediums (2-Wege) eingesetzt werden.

Drehdurchführungen

Mehrwege-Drehdurchführungen:

Mehrwege-Drehdurchführungen können für die Zu- und Ableitung von Medien in 2 bis 11 Kanälen eingesetzt werden. Die Medienkanäle sind dabei strikt zueinander abgedichtet und können unabhängig voneinander mit unterschiedlichen Drücken und Medien beaufschlagt werden.

Mehrwege-Drehdurchführungen

Alle Drehdurchführungen

Mehrwege-Drehdurchführungen

Gerne beraten oder unterstützen wir Sie bei Ihrer Auswahl. Rufen Sie uns einfach an!

Produktgruppen

Drehdurchführungen, Mehrwegedrehdurchführungen und Rohrdrehgelenke

Anwendung

Drehdurchführungen und Rohrdrehgelenke dienen zur Übertragung von Flüssigkeiten oder Gasen in oder aus drehenden oder schwenkenden Baugruppen von Maschinen oder Anlagen.

Funktion

Einsatzgebiete

  • Kühlwalzen
  • Heizwalzen
  • Heizmediumzuführung in Trocknungsgeräte
  • Reinigungsanlagen
  • Versorgung von Aktuatoren auf drehenden Portalen
  • Kühlung von Ofenrollen
  • Kalander und Extruder
  • Medienzuführung zu beheizten oder gekühlten
    Mischern, Knetern, Kochern, Mühlen, Pelletierern, Schnecken, etc.
  • bewegliche Rohrleitungen

Medien

  • Wasser
  • Dampf
  • Luft
  • Wärmeträgeröle
  • Hydrauliköle
  • ungiftige Gase
  • und viele mehr

Anwendung / Konstruktive Möglichkeiten

Drehdurchführungen können für einfache Zu- oder Ableitungen (1-Weg) oder mit kombinierter Zu- und Ableitung des Mediums (2-Wege) eingesetzt werden.

1-Weg

Einfache Zu- oder Ableitung

 

2-Wege

Kombinierte Zu- und Ableitung / feststehendes Innenrohr

2-Wege

Kombinierte Zu- und Ableitung / rotierendes Innenrohr